Für wen ist ein TensorRace Competition-Luftfilter sinnvoll?

Erste Luftfilter-Prototypen in 2014
Erste Versuche mit Schaumstoffluftfilter und 80ppm.

Diese haben
sich aber für hohe Leistungen
als zu restriktiv erweisen..

Wir entwickelten dann nach langer
Testphase unter Realbedingungen unseren
„TensorRace“
Competition-Luftfilter

_____
Das soll bei hohem Luftmassendurchsatz ( ca. 450 cfm)
nicht passieren.

Die Differenz von An – und Abströmgschwindigkeit wird zu gross:
Das Filterpanel fängt an zu „takten“ und
geht bei ca. 350 cfm auf „Block“ .


_-_-_-_-_

Wir haben zusammen
mit Philipp Kaess und NG-Motorsport
unseren Competition-Luftfilter
unter Realbedingungen
auf der Flowbench vermessen.
⬇️

Präzise Messwerte auf der Superflow-Fliessbank

Phillip fuhr unseren Competition-Luftfilter
in seiner RS4 Limo 1.0
mit über 1250PS


1 Cubic foot per minute = [cfm]

_________
Benefits vom TensorRace

bei

Leistungsgesteigerten Motoren :

-Geringere Klopfneigung

-präzisere Luftmassenerfassung

-schnellerer Ladedruckaufbau

-Motor muss weniger Ausschiebearbeit leisten bei Turbomotoren

-geringere Abgastemperaturen

-Entlastung des Verdichters durch geringeren Differenzdruck am Filterpanel

-als Competitionfilter ohne Vorfilter

für volle Leistung ohne Drosselverlusste nutzbar

______

FSBK Vizemeister
Valentin Debise
TwistRingRacing
Streckenrekord in Magny Cours… ⏱

Die Kunst einen guten Sportluftfilter /Racingluftfilter
für RamAir-Systeme zu bauen
liegt darin ; annähernd Seriendifferenzdruck zu halten
ohne den Überdrück
vom RamAir bei hohen Geschwindigkeiten
zu restriktieren .

Die Microaufladung kommt so sauber am Trichter an.

Wir haben 5 km/h ! mehr TopSpeed gemessen



____________
Testen bei
MTO-ENGINEERING
_______

Biketech-Lohmann
Unser „TensorRace „
Ein genialer Racingluftfilter
für z.B. die Kawasaki ZX10R und Kawasaki ZX6R 636E
Dyno
Biketech-Lohmann
HighEnd
Sportluftfilter/Race Luftfilter
mit laminarer Strömungsführung
und hohem axialen Widerstandsmoment


__________
Formel BMW
Wachter Motorsport
Wir konnten die Rundenzeiten teilweise über 2 Sekunden
gegenüber einem
Baumwollfilter verbessern
F3
Rennsport Christian Wachter

_______
Sven Wiemers auf der Suche nach dem letzten Zehntel ..⏱
Svens Gixxer
Bestzeit 8,88 Sekunden auf der 1/4 Meile
Suzuki GSX-R 1000 R K3
mit unseren
TensorRace


_____________

Im Video sieht man den Vergleich der Gasdynamik
der einzelnen Luftfilterbauarten
bei einer
Strömungsgeschwindigkeit von ca.15 Km/h
Ralf Steinert
Chefredakteur der Fastbike untersucht den TensorRace

_________
Entwicklungsfahrzeug M3 F80
700 PS


________
Mit Stolz haben wir für

https://www.tgp-racing.com/

ein passenden Competition-Luftfilter für den Rennstreckeneinsatz entwickelt

Marco an seinem Leistungsprüfstand
TGP-MotoRacing


______
Der TensorRace

„Sportluftfilter“ /Competitionluftfilter
der neuesten Generation
für hoch beanspruchte Ansaugsysteme.
Differenzdruck Messgerät
zur Analyse des Luftmanagementsystems

______
Patentierte Technologie

____

Wir fertigen unseren
TensorRace Competition-Luftfilter
nur individuell auf Anfrage


Motivierte Emails dazu bitte an :

werkstatt@tensorrace.de

____



Brain Tattoo :

Für Serienleistung oder annähernd
Seriendurchflussmenge
ist der TensorRace
“ over engineered “ .

Pitch Fastbike : Competition-Luftfilter mit Racing-DNA ⏱

Ralf Steinert
Chef, Zeitschrift
Fastbike
Hier das Video
zum grandiosen Termin
in der Redaktion der „Fastbike“…
Analyse unseres TensorRace-Luftfiltersystems
von Ralf Steinert
Chefredakteur “ Fastbike“
Dynotests für die „Fastbike “
⤵️
Prüfstand Fa. Biketech-Lohmann, Walsrode
Entwickelt wurde der TensorRace z.B für den „PR12“ von

https://www.tgp-racing.com/

Simon Lohmann mit Jonathan Rea,
6-facher World Superbike Champion
Kawaski Racing Team

Simon mappt seit 2015 unser TensorRace-Luftfiltersystem auf seinem hauseigenen Prüfstand

□□□□□□□□□□

Vorgestellt wurde hier die Weltneuheit für Superbikes:

ein genialer Competition-Luftfilter für z.b :

Die

Suzuki Hayabusa , GSX 1300 R Bj.2008-2019

Suzuki GSX-R 1000 R , K3 , L7 L8 L9 Bj.2017-2022

Kawasaki ZX10R Bj. 2016 -2022, Bj. 2011-2015

Kawasaki ZX6R 636E

erfolgreich eingesetzt in der

IDM , WSBK und FSBK