Mythos Sportluftfilter… *Click here*

Etwas Aufklärung zum Mythos Sportluftfilter

Von

Thomas Nützl / TGP-MotoRacing

Ralf Steinert / Fastbike Magazin

Björn Berlemann / BBM Motorsport

und Philipp Kaess

Hier erklärt
Thomas Nützl von
https://www.tgp-racing.com

wie man Racingluftfilter richtig einsetzt


Kommentar zum Video :

10,2 PS Mehrleistung sind durchaus
Möglich..
Allerdings kommt das durch eine kleine Serienfilterfläche
bei der Kawaski Zx10R zustande
Und der Motor war extrem gemacht so
das der Serienfilter hart „getaktet „
hat.
Bei Serienmotoren fällt das Ergebnis natürlich
etwas geringer aus.
Prüfstand : Biketech Lohmann

________
Vermessen von verschiedenen Sportluftfiltern
Björn Berlemann
BBM-Motorsport

_____

Ralf Steinert prüft in seiner Art Luftfiltersysteme



_______
Hier wird von Philipp Kaess ein Fliessbanktest erklärt.

So sollten Sportluftfilter vermessen werden .

_________
Bei Sportmotoren mit über 30% Mehrleistung oder hohen Gasgeschwindigkeiten kommen die Filter
an ihre „Taktgrenze“ 
und gehen auf “ Block“ wie im Video zu sehen ist.

1 Cubic foot per minute = [cfm]

Hier wird der Filter mit 450 cfm angefahren und geht bei 350 cfm
auf „Block“.







—————-

für Fragen gerne eine Mail zu :

werkstatt@tensorrace.de

□□□□□□□□□□□□□□

Differenzdruck Messgerät zur genauen Analyse
von Volumenstrom und Druckabfall
nach Filter etc.
Für unsere Suchmaschine:
Ansaugung für

Kawasaki Ninja ZX10R Bj.2016-2022,
ZX6R 636 Bj. 2015- 2022

Sportluftfilter
TensorRace
,Leistungssteigerung ,Ansaugung ,
Tracktool

BMW M140i F20 ,
Audi RS4 B7,Audi RS3 8Y
Ringtool ,Nordschleife ,

VW Golf 7R 8R ,2.0 TFSI

BMW 440i F32 G22.
B58 Motor
BMW M2 F87 G87
BMW M240i G42

Toyota GR Supra A90 MK5


BMW M240i F22 ,F21


Audi RS3 8V 8Y 2.5 TFSI ,
Audi TTRS 8S…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.